HMS Belfast



HMS Belfast

HMS Belfast / Bildquelle: http://www.flickr.com/photos/duncanh1/6354580827/

Der leichte Kreuzer Belfast ist ein Kriegsschiff der Royal Navy aus dem Zweiten Weltkrieg und gehört zum Imperial War Museum. Die HMS Belfast gehört zur Town-Klasse und war damit einer der größten leichten Kreuzer im Zweiten Weltkrieg.

Die Belfast lief 1938 in Belfast vom Stapel und wurde dann an die Royal Navy übergeben. Sie ist 187 Meter lang und 19 Meter breit, wobei sie einen Tiefgang von mehr als 6 Metern hat. Die Besatzung bestand aus 750 bis 850 Mann. Es gibt insgesamt 9 Decks, von denen 6 im Schiffsrumpf sind und 3 weitere in den Aufbauten.

Die HMS Belfast hat im Krieg gedient

Wie leistungsfähig ein Kriegsschiff ist, zeigt sich an den beiden Motoren, die 80.000 PS erzeugen können. Mit ihrer Hilfe erreicht die Belfast eine Geschwindigkeit von bis zu 32 Knoten. Als Bewaffnung führte die Belfast 12 Kanonen, die auf vier Drillingstürme aufgeteilt waren, 6 Zwillingslafetten und trug zusätzlich 16 4,0 Flaks zur Flugzeugabwehr an Bord.

Kurz nach Beginn des Zweiten Weltkriegs wurde die HMS Belfast durch eine Magnetmine so schwer beschädigt, dass sie drei Jahre lang im Trockendock repariert werden musste. Danach fuhr sie im Nordmeer Geleitschutz und nahm auch an Landung in der Normandie teil.

Die HMS Belfast als lebendige Geschichte

HMS Belfast Geschütz

HMS Belfast Geschütz / Bildquelle: http://www.flickr.com/photos/12394349@N06/2407550966/

Die Belfast nahm nach dem Zweiten Weltkrieg auch am Korea Konflikt teil. Sie beschoss nordkoreanische Stellungen und unterstützte das 2. Bataillon der Royal Ulster Rifles wie schon im Zweiten Weltkrieg. 1965 wurde die HMS Belfast ausgemustert und 1971 wurde es zu einem Museum umgebaut, um das Leben der Matrosen an Bord zu zeigen.

Man kann die HMS Belfast für Veranstaltungen mieten, obgleich sie Bestandteil des Imperial War Museum ist. Ein Besuch der Belfast umfasst die Besichtigung aller 9 Decks, sowie des Maschinenraums und auch die Flakgeschütze können betätigt werden.

Nach Ausmusterung zum Museum umgewandelt

Die HMS Belfast ist eine der beliebtesten Touristenmagneten auf der Themse und zieht Publikum aller Altersklassen an. Auf dem dritten Deck befindet sich inzwischen das Café ‚Walrus‘ mit Kaffee und Kuchen im Angebot. Außerdem gibt es einen Souvenirshop, der spezielle HMS Belfast Souvenirs zeigt.

Die Belfast ist auch im Depeche Mode Video ‚People are People‘ zu sehen und angeblich sind die Geschütze der Belfast so ausgerichtet, dass sie eine Autobahnraststätte im Nordwesten Londons treffen würden, die rund 20 Kilometer entfernt liegt. Im Jahre 2008 präsentierte die Band ‚Simply Red‘ auf dem Deck der Belfast ihre neue Hit Single.

Lage von HMS Belfast